Remich (LU) | Saarbrücken (DE)

Schweizer Immobilienagentur entscheidet sich für Microsoft Dynamics NAV DELUX™

Das Investmentunternehmen mit Hauptsitz in Zug (CH) steuert seine finanzbuchhalterische Abwicklung in Zukunft über Microsoft Dynamics NAV DELUX™.

In der ersten Projektphase wird die Implementierung der Finanzbuchhaltung für die Mandanten in Deutschland und Luxemburg umgesetzt. Hierbei werden sowohl der deutsche Standardkontenrahmen SKR04, als auch der eigens für die luxemburgische Lokalisierung entwickelte Masterkontenrahmen eingesetzt.

Ziel des Projektes ist eine möglichst schnelle Anforderungsumsetzung und Einführung der Software.

Um flexibel auf Anforderungen, welche sich erst innerhalb des Projektablaufs ergeben, reagieren zu können, wird der Ansatz einer agilen Einführungsmethodik gewählt. Auf diese Weise wird der Analyseaufwand im Vorfeld verringert, die Effizienz innerhalb des Projektablaufs nimmt einen sehr hohen Stellenwert ein.