Remich (LU) | Saarbrücken (DE)

Recycling-Unternehmen setzt auf die Fachkompetenz von Orgavision

Das ausländische Unternehmen mit weltweit über 100 Niederlassungen im Geschäftsbereich Recycling wickelt seine gesamten Unternehmensprozesse über Microsoft Dynamics NAV ab. Das ERP-System des Konzerns wird von einem ausländischen Partner betreut.

Zur Erfüllung der fiskaltechnischen Anforderungen hat sich die luxemburgische Niederlassung des Konzerns für eine Zusammenarbeit mit Orgavision entschieden.

Mit Hilfe des von Orgavision speziell entwickelten Moduls kann die Erzeugung der Audit-Datei „FAIA“ automatisiert und im von den luxemburgischen Finanzbehörden geforderten Format zur Verfügung gestellt werden. Das Unternehmen wickelt monatlich über 100.000 Geschäftsfälle ab. Das Audit-File kann nun dem Finanzamt nach Aufforderung „per Knopfdruck“ zur Verfügung gestellt werden.

FAIA ist ein für Luxemburg spezifisches Format, in dessen Rahmen alle Daten aus dem ERP-System ausgegeben werden müssen. Hierzu gehören z. B. Artikel und deren Bewegungen, Debitoren- und Kreditorendaten, Sachkonten und alle dazugehörigen Buchungen.

Dank der Fachkompetenz von Orgavision im Bereich des Finance-Managements und der Umsetzung dieser fiskaltechnischen Anforderungen bleibt dem Unternehmen ein Bußgeld wegen Nichterfüllung sowie Verzugsstrafe im 5-stelligen Bereich erspart!

Das Projekt wurde mit einer Gesamtlaufzeit von nur 8 Wochen umgesetzt.