Remich (LU) | Saarbrücken (DE)

Orgavision punktet mit ihrer Lösung für die luxemburgische Buchhaltung

Wie die meisten Länder hat auch Luxemburg seine eigenen Vorschriften im Bereich der Buchhaltung, die es unbedingt zu beachten gilt: der Kontenrahmen, die Umsatzsteuer-Anmeldung, spezifische Berichte, sowie fiskalische Anforderungen im Bereich des Übertragens der Buchhaltungsdaten an das Finanzamt.

Üblicherweise liefert Microsoft länderspezifische Software-Versionen, in denen diese Spezifikationen berücksichtigt und implementiert sind. Eine luxemburgische Version existiert jedoch nicht, weshalb Orgavision eine solche luxemburgische Lokalisierung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV entwickelt hat. Im Rahmen eines entsprechenden Vertrages mit Microsoft hat Orgavision sich verpflichtet, die entsprechenden steuerrechtlichen Anforderungen aktuell zu halten und zeitgerecht softwaretechnische Lösungen anzubieten, sofern Gesetzesänderungen vorgenommen werden.

Der im Standardlieferumfang enthaltene neue Kontenrahmen inklusive Steuercodes, Summenkonten, Aufwands- und Erlöskonten, sowie die gesamte buchhalterische Parametrierung ermöglichen ein sofortiges Buchen.

Erweiterte Eigenschaften wie FAIA-Export, Bilanzierung nach LUX GAAP oder Multiline runden den Funktionsumfang der Lösung ab.