Remich (LU) | Saarbrücken (DE)

Naturkosmetik-Hersteller wickelt seine Reklamationen mit Microsoft SharePoint ab

Einer der weltweit größten Naturkosmetik-Hersteller setzt auf ein durchgängiges Reklamationsmanagement mit Microsoft SharePoint.

Ziel des Unternehmens war es, eine plattformunabhängige, möglichst browserbasierte Lösung zur Reklamationserfassung zu finden und die bisherigen Insellösungen zu einer modernen Lösung mit möglichst vielen Auswertungsmöglichkeiten zusammenzufassen. Obligatorisch für die Umsetzung des Projektes war die bisher fehlende Stammdatenübernahme aus Infor ERP LN.

Durch das integrierte Reklamationsmanagement sollen die Hauptkostentreiber Prozesskosten, Bearbeitungszeit und Reklamationsanzahl reduziert werden. Vermeidbare Reklamationen werden identifiziert und die damit einhergehenden Kosten reduziert.

Die Zusammenfassung der bisherigen Lösungen zu einer einzigen schlanken Lösung führt zu klaren, lösungsorientierten und transparenten Prozessen sowie zu einer Beschleunigung der Arbeitsabläufe.