Remich (LU) | Saarbrücken (DE)

Lieferant von Kfz-Zubehör setzt auf Microsoft Dynamics NAV DELUX™

Der international agierende Lieferant von Kfz-Ersatzteilen aus Rheinland-Pfalz entscheidet sich für die auf Basis von Microsoft Dyamics NAV entwickelte Lösung NAV DELUX™, um seine betrieblichen Abläufe zukünftig automatisiert und kosteneffizient abbilden zu können.

Microsoft Dynamics NAV DELUX™ steht für individuell einsetzbare Module, Parametrierung statt Programmierung, einen großen Bedienkomfort sowie eine hohe Updatefähigkeit.

Neben der Abwicklung der Prozesse in Microsoft Dynamics NAV entscheidet sich der Kunde für die Nutzung von OPplus, der leistungsstarken Komplettlösung für das Finanzmanagement in NAV. Ob Bankwesen, Zahlungsverkehr, Mehrwertsteuer oder Bilanzierung – OPplus ermöglicht eine einfache und bequeme Steuerung aller relevanten Finanzströme.

Darüber hinaus integriert das Unternehmen eine Sanktionslistenprüfung in seine ERP-Prozesse und sorgt somit für eine Ablösung der aktuell sehr aufwendigen manuellen Prüfungen einschlägiger Sanktionslisten. Die integrierte, automatisierte Prüfung stellt eine ständige Prozessüberwachung und somit einen hohen Sicherheitsfaktor dar.

Im Rahmen der 8-monatigen Projektlaufzeit arbeitet Orgavision mit ihrem Kunden eng getaktet und feinabgestimmt zusammen, um einen höchstmöglichen Projekterfolg zu erreichen.