Remich (LU) | Saarbrücken (DE)

Busunternehmen führt Reklamations- und QM-System auf Basis SharePoint 2013 ein

Zur besseren Erfassung und Transparenz von Kunden- und Mitarbeiterreklamationen plant das Unternehmen die Einführung eines Reklamations- und Qualitätsmanagementsystems auf Basis von Microsoft SharePoint.

Die künftige Lösung soll viersprachig (deutsch, englisch, französisch und luxemburgisch) aufgebaut sein und es ermöglichen, zukünftige Reklamationen und Verbesserungsvorschläge einfach, schnell, transparent und nachverfolgbar zu erfassen.

Neben der automatischen Information über das E-Mail-Benachrichtigungssystem wird ein mehrstufiges Ampelsystem eingeführt, wodurch der Bearbeitungsstatus des jeweiligen Vorgangs schon visuell erkennbar ist. Der hinterlegte Eskalationsprozess stellt sichert, dass alle Vorgänge zeitnah bearbeitet werden.

Im Bereich Qualitätsmanagement hat der Kunde die Möglichkeit, sich über Fahrten, Abholorte oder verlorene Gegenstände zu informieren sowie Lob/Kritik und Verbesserungsvorschläge zu äußern.

Nach dem Echtstart verspricht sich das Unternehmen eine deutliche Vereinfachung und Beschleunigung der Reklamationsprozesse, einen geringeren administrativen Aufwand sowie eine kundenfreundliche und informative Oberfläche.